Skip to main content

Die 10 besten Restaurants in Europa gewählt

oad restaurant testOpinionated About Dining (OAD) stellt jedes Jahr eine Art Ranking der besten Restaurants in Europa auf. Leider schaffte es nur einer unserer deutschen Spitzenköche unter die Top10. Dafür sind aber einige unter den Top100 vertreten.

Opinionated About Dining (OAD) wählt die besten Restaurants

Opinionated About Dining (OAD) stellte die aktuelle Liste am vergangenen Montag in Kopenhagen vor. Sieger und damit Platz 1 der Restaurants in Europa wurde ein Franzose aus Paris names Alain Passard vom mehrfach ausgezeichneten L’Arpège in Paris. Mit seiner, nennen wir sie mal, “visionären Küche” konnte er die Jury überzeugen. Auch die Food-Blogger waren begeistert, besonders von seinen Gemüsekreationen.

Top 10 der Top 100+ European Restaurants 2016

Platz 1 L’Arpège – Paris, Frankreich
Platz 2 Azurmendi – Larrabetzu, Spanien
Platz 3 In de Wulf – Heuvelland, Belgien
Platz 4 Fäviken – Järpen, Schweden
Platz 5 Noma – Kopenhagen, Dänemark
Platz 6 La Marine – Noirmoutier, Frankreich
Platz 7 Etxebarri – Axpe-Marzana, Spanien
Platz 8 Diverxo – Madrid, Spanien
Platz 9 Vendôme – Bensberg, Deutschland
Platz 10 Restaurant Quique Dacosta – Dénia, Spanien

Die 200 besten Restaurants in Europa:http://www.opinionatedaboutdining.com/2016/europe.html

Die Mitglieder der OAD-Community Restaurants wählten aktuell Restaurants aus 16 europäischen Ländern. Unter den Top100 Platzierten finden wir auch 11 deutsche Restaurants, eines davon unter den Top10:

  • Platz 9: Vendôme – Bensberg
  • Platz 19: La Vie – Osnabrück
  • Platz 22: Schloss Berg – Perl-Nennig
  • Platz 25: Tim Raue – Berlin
  • Platz 43: Gästehaus Klaus – Erfort
  • Platz 47: Andreas Caminada Platz
  • Platz 54: Sven Elverfelds Aqua
  • Platz 62: Steirereck
  • Platz 64: La Pergola
  • Platz 82: Taubenkobel

Um die anerkannte Ehrung der Gastronomieszene entgegen zu nehmen, reisten viele der besten Köche Europas persönlich in die dänische Metropole. Kulinarisch wurde die Preisverleihung auf der Nimb Terrasse des Kopenhagener Tivoli von acht Gastköchen aus aller Welt begleitet – jedoch ausnahmsweise ohne Fine-Dining: Statt Gala-Menü gab es ein entspanntes Barbeque

(Visited 173 times, 1 visits today)

Ähnliche Beiträge



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.